Corona-Screening: Unternehmerverband dankt Unternehmen und Mitarbeitern für ihr Verantwortungsbewusstsein

Pressemitteilung - Zeitgleich mit dem Beginn des öffentlichen Corona-Screenings haben sich zahlreiche Unternehmen zur Verfügung gestellt, um ihre Mitarbeiter direkt am Arbeitsplatz zu testen. „Wieder einmal zeigen unsere Unternehmen und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter großes Verantwortungsbewusstsein, indem sie einen wichtigen Beitrag leisten, damit das Corona-Screening erfolgreich durchgeführt werden kann“, so der Präsident des Unternehmerverbandes Südtirol, Federico Giudiceandrea.

 

In diesen Tagen haben sich viele Unternehmen organisiert, und interne Teststationen eingerichtet. Dafür haben sie Zeit und Ressourcen für die Organisation zur Verfügung gestellt, und geben zudem den Mitarbeitern die Möglichkeit, am Test in der Arbeitszeit teilzunehmen. „Die Tests im Unternehmen sind ein Vorteil für alle: eine große Anzahl an Personen kann daran teilnehmen, die Sicherheit am Arbeitsplatz wird erhöht, Menschenansammlungen werden vermieden und die enorme Aufgabe des Landesgesundheitsdienstes erleichtert“, so Giudiceandrea, der die gute Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Sanitätsbetrieb und Gemeinden in der Vorbereitungsphase hervorhebt.

 

Aus den ersten Rückmeldungen der am Donnerstag und bis heute Mittag durchgeführten betriebsinternen Test geht hervor, dass weit über 90 Prozent der Mitarbeiter*innen an diesen Tests teilnehmen.

 

Der Unternehmerverband appelliert erneut an alle, am öffentlichen Corona-Screening, das am Sonntag endet, teilzunehmen. Wer, aus welchem Grund auch immer, nicht die Möglichkeit hat, dies zu tun, hat bis Mittwoch, um 18.00 Uhr, Zeit, den Antigenschnelltest in einer anderen autorisierten Struktur nachzuholen.  

 

Author
saccoccio_anna